Pfuhl
|   Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  
Pfuhl
 
 Home
Wissenswertes
Terminkalender
Veranstaltungen
Tourismus
Vereine
 der Vereinsring
 Linkliste Vereine
Abteilungen
 Skiabteilung
 Turner AH
 Radsherren
 Evang. Posaunenchor
Wirtschaft
Pfuhl - Interaktiv
Spiele
Kleinanzeigen


 Rad'sherren des TSV-Pfuhl
Wer sind wir?

Die Rad'sherren Pfuhl sind eine Gruppe von Männern, die zwar Stammtische nicht fürchten, sich jedoch vorher noch sportlich betätigen wollen.
Das heißt konkret folgendes:
Geradelt wird sportlich, aber nicht stressig, der Kopf wird nicht ständig unter dem Lenkrad getragen. Jedenfalls gilt das für den Großteil der Gruppe.
Ausgangspunkt jeglicher Tour ist ein Zettel. Zettelexperte bei uns ist übrigens Gunter, wobei er langsam etwas nachlässt.
Es herrscht eine Altersbeschränkung: Radler über 100 (Jahre) werden nur auf Antrag zugelassen. Radler unter 30 haben normalerweise weder die körperliche, noch die sittliche Reife, um mit uns mitzuhalten.
Biergärten werden nicht immer, aber immer öfter angefahren - insbesondere der Bärenwirt oder das Schlössle.
Entstanden sind wir aus der Freitags-"Altherren"-Turngruppe des TSV Pfuhl heraus.

Interesse am Mitmachen beim Turnen und/oder Radeln?
Dann wende Dich (so schnell geht das bei uns mit dem Du) an Werner Miller, Tel. 719450,  elkemiller@gmx.de.
 
Was unternehmen wir?
Freitagstouren

Frühjahr, Sommer und Herbst radeln wir Freitag abends entweder vor der Turnstunde oder statt der Turnstunde. Treffpunkt ist die Grundschulturnhalle in der Bodelschwingh-Straße (normalerweise um 18:00 Uhr). Wir radeln zwischen 40 und 60 km mit dem Rennrad in der näheren Umgebung.

Ein paar Unerschrockene fahren bei gutem Wetter auch am Sonntag vormittag (ab 6:00 Uhr).

Radausfahrten

Im folgenden ein paar Beispiele für unsere Unternehmungen (für größere Bilder bitte auf das kleine Bild klicken):

12. - 17. Mai 2008: Radfahrwoche in der Pfalz. Unterkunft im Bike-Park-Hostel Merzalben (es war sehr schön dort; vielen Dank an Michaela und Stefan). Sehr geeignete Gegend für Streckenroller und Bulldog-Fahrer.

2-8.Mai 2005: Rad-Woche in Riccione/Italien mit 16 Teilnehmern.

30. Mai 2004: Radausfahrt “Albbuch und Lone” mit 4 Teilnehmern.
17. Juni: AlbExtrem 210 km (von Otterbach aus) mit 5 Teilnehmern.
25.-26. Juni: Radausfahrt Harburg mit ca. 16 Teilnehmern und Begleitfahrzeug (vielen Dank an Gere Fischer).
4. Juli: Dolomiten-Marathon (Campolongo, Pordoi, Sella, Grödner, Falzarego) mit 4 Teilnehmern.
16.-18. Juli: Graubündener Pässefahrt mit 5 Teilnehmern (Freitag Nachmittag: Tiefencastel, Bergün. Samstag: Julier-, Maloja, Splügenpass, Via Mala. Sonntag: Davos, Flüela-Pass, Engadin, Albula-Pass).
5. September: Oberschwäbische Barockfahrt (rund um Wangen) mit 4 Teilnehmern.
3. Oktober: Rankweil (Furkajoch, Faschina, DünserBerg) mit 5 Teilnehmern.
Mountainbiken

Ab und zu und ohne festen Termin (meist am Sonntag vormittag) fahren einige von uns mit dem Mountain-Bike kleinere Runden in der Gegend um Pfuhl.

Manchmal werden die Runden auch größer, insbesondere wenn es in die Alpen geht. So beispielsweise bei der Alpenüberquerung von Innsbruck nach Rovereto vom 13-19.6. mit Robert, Hannes und Reinhard.



© Co-MEDIA